Web-Seminar “Europäische Identität – unabdingbar für den Zusammenhalt Europas?”

Modulbeschreibung

In diesem Modul werfen wir die großen Fragen auf: Was macht Europa aus? Gibt es so etwas wie gemeinsame europäische Werte? Worin bestehen sie? Gemeinsam tauschen wir uns auch über unser eigenes Empfinden aus: Haben wir persönlich eine europäische Identität? Und kann man eine europäische Identität allein auf Werten aufbauen? Oder braucht es mehr? Aufbauend auf diesen Fragen überlegen wir gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, auf welche Weise das Zusammenwachsen Europas und das Entstehen einer europäischen Identität gefördert werden könnte. Dabei diskutieren wir auch kritisch über die Effektivität und die möglichen Nachteile solcher Bemühungen. Braucht es überhaupt eine gemeinsame europäische Identität, damit die EU als politisches Projekt funktionieren kann?

Methodische Gestaltung:

Wir finden, dass Europapolitik ein unheimlich spannendes und für unsere gemeinsame politische Zukunft extrem wichtiges Thema ist. Diese Begeisterung für das europäische Projekt und die Möglichkeiten, die es eröffnet, wollen wir weitergeben. Daher ist es uns ein großes Anliegen, alle Seminare, die wir im Rahmen des Projektes “1040 Berlaymont” anbieten, so interaktiv und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

Das Modul “Europäische Identität – unabdingbar für den Zusammenhalt Europas?” setzt dafür ganz auf die Diskussion mit und unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Verschiedene, rasch wechselnde Methoden und Leitfragen zu den vielfältigen Aspekten des Themas helfen dabei, diese anzuregen und zu strukturieren. Auf diese Weise können wir an die individuellen Erfahrungen, Meinungen und Gedanken der Teilnehmerinnen und Teilnehmer anknüpfen und diese nutzen, um das Thema europäische Identität gemeinsam zu beleuchten.

Benötigtes Vorwissen:

keines

Zielgruppe

  • Schüler*innen ab der 10. Klasse
  • Berufsschüler*innen
  • Student*innen
  • Schülervertretungen
  • Kinder- und Jugendparlamente
  • Parteijugendorganisationen
  • kirchliche Jugendgruppen
  • gewerkschaftliche Jugendgruppen
  • Jugendorganisationen und Vereine

Mögliche Teilnehmerzahl

  • ca. 12-20 Teilnehmer*innen (Abweichungen können im Einzelfall vereinbart werden)

Dauer des Moduls

  • 1,5 Zeitstunden
  • Bei Interesse kann auch eine längere Version des Moduls durchgeführt werden.

Technische Voraussetzungen

  • stabile Internetverbindung
  • Kopfhörer bzw. Headset
  • Mikrofon
  • Eine Webcam ist nicht notwendig.
  • Das Modul wird über das Open-Source-Webkonferenzsystem BigBlueButton abgehalten.

Verfahren

  1. Anmeldung einer Gruppe von Teilnehmer*innen über das Anmeldeformular unter http://www.jef-hessen.de/1040b-kontakt. Schulen, die in Nordhessen zu Hause sind, können sich alternativ auch über das EDIC NordOstHessen (Telefon: 0561-106-1021; E-Mail: Eu-infozentrum@rpks.hessen.de) anmelden.
  2. Absprache der Details
  3. Anmeldung der Teilnehmer*innen mit Name und E-Mail-Adresse.

Wer wir sind

Die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) sind eine parteiunabhängige, europaweite Jugend- und Studentenbewegung. Wir verstehen uns als Botschafter der europäischen Idee und wollen insbesondere andere junge Menschen für das europäische Projekt begeistern. Gleichzeitig begleitet die JEF die Politik der EU kritisch. Mit unseren Veranstaltungen wollen wir Wissen über europapolitische Themen vermitteln und ein Diskussionsforum zum Austausch über europäische Themen schaffen. Ausführlichere Infos zu uns sind hier zu finden.