“1040 Berlaymont”-Projektforum & -Teamer-Seminar

Termin / Date:
Samstag, 05. November 2016
10:30 Uhr - 18:30 Uhr

Ort / Location:
Saalbau Bockenheim
Schwälmer Straße 28
60486 Frankfurt am Main

Raum / Room: Clubraum 1

Facebook-Seite zur Veranstaltung

Das Projekt “1040 Berlaymont” ist so nah an der Zeit wie kaum ein anderes Projekt in Hessen. Es trägt dazu bei, jungen Menschen Europa näher zu bringen und nationale Denkmuster aufzubrechen. Doch wie können wir das Projekt in Hessen etabliern? – Durch verschiedene Angebote innerhalb des Forums möchten wir gesellschaftliche Akteure zusammenbringen und ein Netzwerk der europapolitischen Bildung in Hessen erschließen.

Darüber hinaus möchten wir an dem Tag:

  • über das Projekt informieren
  • unsere Projekt-Workshops und Planspiele vorstellen
  • neue TeamerInnen an das Projekt heranführen und alle TeamerInnen in einer Didaktik-Schulung auf die kommenden Workshop-Einsätze vorbereiten.
  • Schulen und Jugendgruppen die Möglichkeit geben, das Projekt kennen zu lernen und in Hinblick auf ihre Bedarfe und Vorstellungen zu bewerten und zu erweitern
  • eine Plattform bereitstellen, um mit unterschiedichen Pro-Europäern ins Gespräch zu kommen und gemeinsam Ideen und Strategien zur Gestaltung von europäischen Bildungsprojekten zu entwickeln
  • zum Austausch über europapolitische Themen mit uns und Europaexperten anregen

Meldet euch hier für das Projektforum an.

Das Programm (Stand: 31. Oktober 2016)

10:30 Uhr Ankommen & Kennenlernen
10:45 Uhr Begrüßung & Vorstellung der JEF
11:15 Uhr Vorstellung des “1040 Berlaymont”-Projektes
u.a. Grußwort von Dr. Andrea Härtling, Abteilung für Europa und internationale Angelegenheiten der Hessischen Staatskanzlei
11.45 Uhr Überblick über das Programm des Forums
12:10 Uhr Zwei Runden World-Café
u.a. mit Christopher Tietzel, JEF Schleswig-Holstein

jede Runde à 30 Minuten; jede TeilnehmerIn sucht sich zwei Tische zur Teilnahme aus

Tisch 1

  • Netzwerk: Wie kann man das Projekt in Hessen etablieren? Welche Organisationen, Einrichtungen und Personen könnten dabei helfen? Wie schafft und pflegt man eine gute Vernetzung und wer kann dazu etwas beitragen?
  • Weiterentwicklung: Welche Hindernisse für europäische Bildungsprojekte gibt es und wie können diese beseitigt werden? Was brauchen diese Projekte um attraktiv und etablierfähig zu sein?

Tisch 2

  • Zielgruppenarbeit: Wer sind unsere Zielgruppen? Welche Zielgruppen (Jugendgruppen) kann man wie für Projekt-Besuche gewinnen? Was muss das Projekt mitbringen, um attraktiv und umsetzbar für Jugendgruppen zu sein?
  • Bildungsarbeit: Wie kann man Schulen für Projektbesuche gewinnen? Was muss das Projekt mitbringen, um attraktiv und umsetzbar für Schulen zu sein?

Tisch 3

  • TeamerInnen: Wie kann man sich als TeamerIn einbringen? Wie kann man neue TeamerInnen für das Projekt gewinnen? Wie kann man die Bindung der TeamerInnen an das Projekt verbessern? Was erwarten die TeamerInnen von dem Projekt und von uns?
13:15 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Dritte Runde World-Café
jede TeilnehmerIn sucht sich einen weiteren Tisch zur Teilnahme aus
14.30 Uhr Input & Diskussion zu einem aktuellen politischen Thema
16.00 Uhr Kaffeepause
16.15 Uhr Workshop-Simulation: Modul Europäische Identität
17.10 Uhr Didaktik-Phase (insbesondere für die TeamerInnen)
18.00 Uhr Infos zur Mitarbeit als TeamerIn
18.15 Uhr Evaluation & Verabschiedung

Organisatorisches

Wer kann teilnehmen? Europainteressierte aller Altersgruppen sind herzlich eingeladen teilzunehmen! Du hast Lust, uns bei der Weiterentwicklung des Projekts zu beraten? Du möchtest das Projekt in Deine Klasse oder Deine Jugendgruppe holen oder als TeamerIn selbst Workshop-Einsätze durchführen? Oder möchtest Du einfach nur mehr über das Projekt erfahren und mit uns über Europa diskutieren? Dann bist Du bei unserem Projektforum herzlich willkommen!

Unkostenbeitrag als Spende für das Projekt (wir sind ehrenamtlich tätig und es fällt uns schwer alle Kosten für das Projekt abzudecken. Die Verpflegung für den Projekttag ist in der Spende inbegriffen): 5 €

Fahrtkostenerstattung: Fahrtkosten werden für unsere TeamerInnen, SchülerInnen, Auszubildende und StudentInnen zu 100% bis zu einem Maximalbetrag von 40 € erstattet. Bei Fahrten mit dem PKW legen wir einen Erstattungssatz von 0,20 € pro Kilometer zugrunde. Voraussetzung für eine Erstattung ist, dass Abfahrts- und Zielort in Hessen liegen und die Originalbelege fristgemäß bei uns eingereicht werden. Abweichende Konditionen wie z.B. ein höherer Maximalbetrag sind nur in begründeten Ausnahmefällen und nach vorheriger Rücksprache mit uns möglich. Weitere Fahrtkostenerstattungen nach Absprache.

* Pflichtfeld / required field

Hast Du eine Frage an uns oder möchtest Du ein paar Tage vorher an den Ameldeschluss erinnert werden, damit Du diesen nicht verpasst? Dann kannst Du uns hier eine Nachricht senden. Alternativ kannst Du uns auch gerne unter 069 – 34 87 80 81 anrufen.

Bitte beachten: Dies ist nicht das Anmeldeformular. Dieses findest Du unten.


Anmeldung zum Seminar "Energie- und Klimapolitik der EU" am 16. November 2019

* Pflichtfeld / required field

Angaben zu Deiner Person

Deine Kontaktdaten

Diese Angabe ist hilfreich, damit wir Dich z.B. über kurzfristige Änderungen informieren können.

Besondere Bedürfnisse

Weitere Angaben

Sofern Du in Hessen wohnst, erstatten wir Dir Deine Fahrtkosten zu den oben angegebenen Konditionen.

Mehrfachnennungen möglich – Mit der Angabe hilfst Du uns, für künftige Veranstaltungen herauszufinden, wie wir am besten Menschen erreichen können.

Wenn Du unsere E-Mails abonnierst, bist Du immer auf dem Laufenden über unsere Aktivitäten und erhältst Einladungen zu spannenden Veranstaltungen wie z.B. unseren nationalen und internationalen Seminaren.