Europa hat gewählt: “Zwischen Populismus, Stagnation und Renaissance”

Termin / Date:
Donnerstag, 13. Juni 2019
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ort / Location:
Hörsaalzentrum auf dem Campus Westend der Goethe-Universität
Theodor-W. Adorno-Platz 1
Frankfurt

Raum / Room: HZ 14

Facebook-Seite zur Veranstaltung

Am 13. Juni 2019 von 19-21 Uhr veranstaltet die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit zusammen mit den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) Hessen sowie der Europa-Union Frankfurt am Main eine Podiumsdiskussion zum Ausgang der Europawahl am 26. Mai 2019.

Die Veranstaltung findet auf dem Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt im Hörsaalzentrum (Theodor-W. Adorno-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main) im Raum HZ 14 statt.

Den Flyer zur Veranstaltung, weitere Informationen und zur Anmeldung geht es hier:
https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/9WW5H


Das Europäische Parlament wird als einziges EU-Organ alle fünf Jahre demokratisch von den Bürgerinnen und Bürgern der EU gewählt. Bei dieser Wahl stehen vor allem die drohende Rückabwicklung des Integrationsprozesses durch populistische Parteien und der Brexit im Mittelpunkt. Aber auch die Konsolidierung der progressiv-zentristischen Kräfte durch die Allianz von Macrons “Renaissance” mit Mitgliedern der ALDE-Fraktion hat kurz vor der Wahl für Schlagzeilen gesorgt.

Was hat sich seit den letzten Wahlen in Europa verändert? Was bedeutet der Wahlausgang für Deutschland, Frankreich und die EU? Was hat es mit der beschlossenen Fraktionsbildung von “Renaissance” und ALDE nach der Wahl auf sich? Wird das Prinzip von En Marche nun auf die europäische Ebene übertragen? Und würde dies die Bildung einer europäischen Öffentlichkeit unterstützen?

Unsere Experten analysieren, welche Themen bei den Wahlen eine Rolle spielten und wer in Zukunft wichtig wird. Diskutieren Sie mit!

Programmablauf

19:00 Uhr Begrüßung
19:10 Uhr

Europa hat gewählt: Eine Bestandsaufnahme

Carmen Descamps (European Affairs Managerin der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Brüssel)

19:20 Uhr

Podiumsdiskussion

Carmen Descamps

Tilmann Hartung (Stellvertretender Landesvorsitzender JEF Hessen e.V.)

Dr. Thorsten Lieb (Kandidat der Freien Demokraten für die Wahl zum Europäischen Parlament)

Moderation: Klaus Klipp (Vorsitzender der Europa Union Frankfurt am Main e.V.)

20:00 Uhr

Fragen und Antworten

Offene Diskussion mit den Experten

20:30 Uhr Get-together bei Imbiss und Getränken
21:00 Uhr Ende der Veranstaltung